Main-Tauber

Krankenkassen 26 000 Euro für 27 Selbsthilfegruppen im Kreis

Wichtige Finanzspritze

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Die gesetzlichen Krankenkassen fördern in der Region Heilbronn-Franken 150 Selbsthilfegruppen mit einem Betrag von rund 150 000 Euro. Davon entfallen auf 27 Antragsteller im Main-Tauber-Kreis 26 000 Euro. Als größte Krankenkasse der Region trägt die AOK zur Gesamtsumme knapp 67 000 Euro bei.

Verbesserung der Lebensqualität

Mit den Geldern wird die Finanzierung von

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1308 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00