Main-Tauber

Potential gegen Fachkräftemangel Im Main-Tauber-Kreis haben 457 Flüchtlinge einen Job gefunden / 78 Prozent davon sozialversicherungspflichtig versichert

Wirtschaft kann Integrationsmotor sein

Archivartikel

Die Wirtschaft kann Integrationsmotor sein: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten sieht in der Beschäftigung von Flüchtlingen Potential, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.

Main-Tauber-Kreis. Integration per Job: Geflüchtet und mit einem Arbeitsvertrag im Main-Tauber-Kreis angekommen – so ging es Ende vergangenen Jahres 457 Asylbewerbern. Das teilt die Gewerkschaft

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3747 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00