Mosbach

Rosi Scherer im „fideljo“

„Allein ist man weniger zu zweit“

Archivartikel

Mosbach.Die „MOSkito“-Kabarettistin Rosi Scherer präsentiert am Samstag, 13. Oktober, ihr erstes Solo-Programm „Allein ist man weniger zu zweit“ im „fideljo“, dem Zentrum für Kultur und Begegnung. Die Premieren-Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass in den Eventbereich wird ab 19.30 Uhr gewährt.

Das Publikum wird ein lustiges und überraschend neues Format erleben. Nachdem Rosi Scherer er-folgreich an 17 abendfüllenden Kabarettprogrammen mitgewirkt hat, dürfte ihr das nicht zu schwer fallen, kommen in diesen Tagen die Ideen fast von selbst, sei es aus dem Alltag, dem sozialen Umfeld oder natürlich den Medien.