Mosbach

Blumenmarkt in Mosbach Marktbereich Blüten- und Pflanzenmeer

Blumen, Pflanzen und mediterranes Ambiente

Archivartikel

Mosbach.Gartenambiente, Blumen, Pflanzen und allerlei Schmückendes für drinnen und draußen erwartet die Besucher am Samstag, 5. Mai, von 9 bis 16 Uhr rund um Marktplatz und Stiftskirche, denn dann ist wieder Blumenmarkt in der Mosbacher Altstadt.

Gärtnereien, Pflanzenanbieter und Floristen aus der Region und der weiteren Umgebung verwandeln an diesem Samstag den Marktbereich in ein Blüten- und Pflanzenmeer aus farbenprächtigen Sommerblumenklassikern für Beet, Kübel, Kasten & Co.. Groß ist die Vielfalt des Marktes, der sich bis in die Fußgängerzone hinein ausdehnt.

Der ambitionierte Hobbygärtner findet natürlich auch spezielle Stauden, Nutzgarten- und Gemüsepflanzen oder aber Kräuterpflanzen, Tröge und Rankhilfen im Angebot des Marktes und ergänzend dazu das richtige Werkzeug, das die Arbeit im Garten erleichtert oder Dinge, welche die Zeit auf Terrasse und Balkon verschönern.

Floristische Arbeiten sowie kompetente Beratung gehören genauso dazu wie eine weite Bandbreite attraktiver Dekoartikel für Haus, Garten und Terrasse und Gartennostalgie aus Eisen sowie Kreatives wie Strohhüte, Schmuck, feine Seifenkreationen und Glasaccessoires. Kunsthandwerkliche Arbeiten und Feines für den Gaumen, wie zum Beispiel mediterrane Spezialitäten, Öle, Gewürze, Senf, Liköre, Fruchtaufstriche und Gelees runden die Palette ab.

Im Rahmenprogramm für die ganze Familie gibt es spezielle Angebote zum Mitmachen und selbst Gestalten für Kinder. Es wird bunt in Mosbach, wenn die Farbzaubermaschine mit Hilfe der Farbschleuder außergewöhnliche Bilder, die an Feuerwerke erinnern, entstehen lässt. Ihrer Fantasie freien Lauf lassen dürfen alle Kinder an der „Big Tape Wand“, wo am Ende des Tages ein spektakuläres Kunstwerk entstehen wird. Dabei wird nicht gemalt, sondern mit Hilfe von Gewebe- und Klebeband getaped. Auch Annette Reinhard ist mit ihrer Schminkwerkstatt von 10 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz.

Um 11 Uhr startet am Treffpunkt Tourist Information am Marktplatz die erste samstägliche Stadtführung durch die historische Altstadt, die auch mobilitätseingeschränkte Besucher einlädt, in Mosbach auf Entdeckungstour zu gehen. Um 13 Uhr heißt es „Zwei Konfessionen unter einem Dach“. Bei der Führung durch die Stiftskirche erfahren die Besucher von Gästeführerin Anita Schneider vieles über die Geschichte der Stifts- und St. Juliana-Kirche. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang der Stiftskirche.

Die „Nachtigallen“ aus dem Raum Heidelberg werden die Besucher des Blumenmarktes von 12 bis 16 Uhr musikalisch unterhalten.