Mosbach

Brand in Binau Abzugshaube stand in Flammen

Essen wurde etwas zu heiß

Archivartikel

Binau.Heiß sollte das Essen auf dem Herd schon werden, aber so heiß wollte es die Frau in Binau dann doch ganz sicher nicht haben. Gegen 13.30 Uhr meldeten Zeugen einen Brand in der Reichenbucher Straße in Binau. Offenbar hatte eine 56-jährige Bewohnerin ihr Essen auf dem Herd zubereitet. Bei einer kurzen Abwesenheit der Frau entzündeten sich die Speisen und die Flammen erfassten die Dunstabzugshaube. Der Feuermelder in der Wohnung schlug an.

Geistesgegenwärtig verschloss die Frau die brennende Pfanne mit einem Deckel, so dass die Flammen dort schnell erstickten. Die Familie konnte das Haus wohlbehalten verlassen. Die Feuerwehr musste sich nur noch um die brennende Dunstabzugshaube kümmern.

Immerhin war sie aufgrund der zunächst unklaren Lage mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften ausgerückt.