Mosbach

Bundesstraße 292 Sechs Schwerverletzte nach Unfall

Frontal in den Gegenverkehr

Archivartikel

Aglasterhausen.Sechs Verletzte und knapp 20 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls auf der B 292 in Höhe von Aglasterhausen. Ein 67-Jähriger befuhr gegen 13.40 Uhr die Bundesstraße in Richtung Mosbach. Kurz nach der Ampelanlage bei Aglasterhausen geriet sein Wagen aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Citroën zusammenstieß.

Der Skoda-Fahrer und seine 64 Jahre alte Beifahrerin sowie die vier erwachsenen Insassen des Citroën erlitten schwere Verletzungen. Eine Mitfahrerin des Citroën wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die anderen fünf Verletzten brachte der Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser. Die Feuerwehr Aglasterhausen sicherte auf der Fahrbahn ausgelaufene Betriebsstoffe. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die B 292 im betroffenen Abschnitt voll gesperrt.