Mosbach

SI-Club Mosbach Benefiz-Turnier auf der „Kaiserhöhe“ veranstaltet / 5000 Euro kommen dem Ambulanten Kinderhospizdienst zugute

Mehr als 50 Golfer spielten für den guten Zweck

Archivartikel

Mosbach.Die Mitglieder des SI-Club Mosbach waren am Wochenende wieder aktiv. Zusammen mit der Firma „SüdWERT Wohnungsprivatisierungsgesellschaft mbH“ aus Bietigheim-Bissingen luden sie zum Benefiz-Golfturnier in den Golfclub „Kaiserhöhe“ in Merchingen ein.

Trotz der durchwachsenen Wettervorhersage fanden sich gut 50 Golfer ein, um für den guten Zweck zu spielen. Auch der Schirmherr des Turniers, Landrat Dr. Achim Brötel, zeigte sich erfreut, dass das Turnier wieder so regen Zuspruch erfahren hat. Er dankte den Veranstaltern, insbesondere dem SI-Club Mosbach, der seit seiner Gründung vor sieben Jahren den Ambulanten Kinderhospizdienst regelmäßig großzügig unterstützt hat.

Nach der Siegerehrung überreichte die Präsidentin des SI-Club Mosbach, Edith Eiermann, zusammen mit Carmen Schnabel und dem Geschäftsführer von SüdWERT, Dieter Schwahn, dem Ambulanten Kinderhospizdienst einen Scheck über 5000 Euro. Dessen Vorsitzender Jürgen Kriege bedankte sich für die erneute Spende und betonte, wie wichtig die Arbeit des Kinderhospizdienstes für die Betroffenen und Angehörigen von Kindern mit einer lebensverkürzenden Erkrankung ist.

Auch Dieter Schwahn wies darauf hin, dass ihm dieses Turnier zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes außerordentlich am Herzen liege und er sich deshalb freue, wieder eine Spende überreichen zu können. Er dankte dem SI-Club Mosbach, allen voran Dagmar Haas, Carmen Schnabel und Petra Kommer, für die hervorragende Organisation sowie stellvertretend für den gesamten Golfclub Kaiserhöhe dem Geschäftsführer Pierre Keller.