Mosbach

„Mosbacher Kneipen-KultTour“ Live-Musik in neun Lokalen

Tolle Bands und super Stimmung

Archivartikel

Mosbach.Tolle Bands, super Stimmung und einfach mal wieder jede Menge Leute treffen. Darauf können sich alle Feierwütigen in diesem Jahr gleich zweimal freuen. Denn auch 2019 wird in Mosbach zweimal „getourt“. Schon am Freitag, 29. März, ab 20.30 Uhr heißt es wieder: Eine Nacht. Neun Kneipen. Neun Bands. Mit allerhand guter Live-Musik bringen die unterschiedlichsten Bands jede Menge Schwung ins Mosbacher Nachtleben und geben jetzt schon einen kleinen Vorgeschmack auf die zahlreichen Veranstaltungen des Mosbacher Sommer.

Bei der Kneipen-„KultTour“ bietet jede Kneipe eine unterschiedliche Atomsphäre, eine Live-Band mit anderer Musikrichtung und somit einen abwechslungsreichen Streifzug durch die Mosbacher Kneipenszene. Johnny Capredy wird mit seiner Gitarre und seinem Gesang sowie Songs von den Beatles, Jimi Hendrix, Metallica, Imagine Dragons und Ed Sheeran im „Alt-Mosbach“ einheizen.

DOZ, die Kultband der Mosbacher Musikszene, bringt dieses Mal Verstärkung mit. Im „Kandelschuß“ gibt es mit DOZ and Friends die besten Rockklassiker der 60er und 70er Jahre und Songmaterial aus der Jetztzeit zu hören.

„Salma mit Sahne“ ist bei „Tante Gerda“ zu Gast. Die Musik streift Folk, Pop, Soul und Blues und bildet ein unwiderstehliches Topping zu Salmas Liedern.

Im „Ludwig“ groovt die Band „Diggin’ Treasure“. Sechs Musiker mit langjähriger Banderfahrung haben echte Soul- und Funk- Schätze der 70er und 80er ausgegraben und interpretieren diese in ihrem ganz eigenen Stil neu. Doch ihr mehrstimmiger Gesang und der geradlinige und lebhafte Sound kommen nicht nur bei Soul und Funk bestens zur Geltung, sondern auch bei aktuellen Songs.

„Amarank“ bringt den Gästen im „Mosbacher Brauhaus“ die Musik der grünen Insel näher. Heitere Melodien, freche Songs und der natürliche Flair einer aus der Urzeit der Kelten stammenden Musik entführt in eine ganz andere Welt.

Im „Bistro Live“ sorgt die Band „7 more days“ für gute Stimmung und lässt die Herzen von Rockfans mit eigenen Songs und legendären Rockklassikern höher schlagen. Von Gary Moore, über Deep Purple, Bad Company und Whitesnake, es ist alles dabei, um wieder einmal richtig abzurocken.

Im „Little Afrika“ bringen „Corazón del Caribe“, die dreifachen Preisträger des „Deutschen Rock- und Pop-Preises 2018“, das karibische Lebensgefühl näher und läuten schon einmal den Frühsommer ein.

Im „Choice“ begeistert die Heidelberger Band „As far as low“. Sie überzeugt mit ihrem Mix aus einer Vielzahl verschiedener Musikrichtungen jeden, der auf handgemachte Musik steht.

Liebhaber von Oldies und Rockklassikern kommen im „Restaurant der Alten Mälzerei“ mit dem Duo SilkForce auf ihre Kosten. Dort wartet eine bunte Mischung aus Songs von Peter Maffay, CCR, The Lords, Bellamy Brothers, Nena und den Toten Hosen.

Für eine Verlängerung der Partynacht ist im ehemaligen Airport in Lohrbach gesorgt. Dort können alle Gäste der Kneipen-„KultTour“ bis zum Morgengrauen weiterfeiern.