Mosbach

Bauingenieurwesen Studiengang wird gefördert

„Wichtiger Puzzlestein“

Archivartikel

Mosbach.Die Weisenburger Gruppe fördert Lehre und Forschung an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach: Mit einem neuen Kooperationsvertrag schließen Geschäftsführer Nicolai Weisenburger, Rektorin Gabi Jeck-Schlottmann und Prorektor Max Mühlhäuser einen Pakt, um das Studium im Bauingenieurwesen gezielt weiterzuentwickeln. Weisenburger unterstützt dazu finanziell eine Stiftungsprofessur.

„Die Weiterentwicklung des Studiums im Bauingenieuerwesen ist ein wichtiger Puzzlestein für die Sicherung des akademischen Nachwuchses bei Weisenburger.“ Nicolai Weisenburger, Geschäftsführer ist sich bewusst, dass eine langfristige Zusammenarbeit die Lehre und damit auch sein Unternehmen voranbringt.

Weisenburger stellt hierzu finanzielle Mittel für eine Stiftungsprofessur bereit, liefert Fachinformationen aus der Branche und Impulse zur inhaltlichen Weiterentwicklung und entsendet Lehrbeauftragte an die Hochschule.

„Um die Lehre zu fördern, unterstützen wir die DHBW Mosbach an vielen Stellen und haben nun zu diesem Zweck einen Kooperationsvertrag geschlossen.“