Mosbach

Fastnacht in Lohrbach

Zu tief ins Glas geschaut

Lohrbach.Zwei kleinere Schlägereien, zwei problembehaftete alkoholisierte Narren und eine renitente Jugendliche, hatte die Polizei bei einer Fastnachtsveranstaltung am Montagabend in Lohrbach zu verzeichnen. Kurz nach Mitternacht hatten Sanitäter Probleme, eine alkoholisierte jungen Frau ins Krankenhaus zu bringen. Weil sie sich wehrte, wurde der Transport von Polizeibeamten begleitet.

Gegen 0.15 Uhr eskalierte nach einer mutmaßlichen Beleidigung der Streit zwischen zwei jungen Männern bis schließlich Fäuste flogen. Eine alkoholisierte Jugendliche verhielt sich aggressiv und streitsüchtig in der Halle, woraufhin sie vom Sicherheitsdienst aus der Halle verwiesen wurde. Weil sie das Gelände nicht verlassen wollte, verständigten Polizeibeamte den Vater des Mädchens, der sie schließlich abholte. Gegen drei Uhr morgens endeten verbale Streitigkeiten mit blutigen Nasen.