Mudau

Nach dem Umzug

Beste Wagen und Fußgruppen prämiert

Mudau.Traditionell werden die Wagen und Gruppen in der Odenwaldhalle prämiert. Die meisten Punkte gingen an „Beuchen ganz verzaubert“ vom Jugend- und Heimatverein Beuchen, dicht gefolgt auf Platz zwei war „Haidebow auf dem Missisippi“ der Karnevalsfreunde „Haidebow“ und auf dem dritten Platz landete „Rotkäppchen und der Odenwälder Wolf“ in den „Wilden ausm Ittertal“. Bei den Großgruppen gewann – auch schon fast traditionell – der TC Rot-Weiß Mudau mit seinem „Tanz auf dem Regenbogen“, Platz zwei ergatterten die „Clowns der Etpegarter“ und die Freizeitjugend Walldürn sicherte sich noch Platz drei. Bei den Kleingruppen bestachen die „Clowns des Platteks Trupp“ vor den „Candygirls“ des „Wilden Haufens“ und „Fünf vor Zwölf “ der Dorfkinder. L.M.