Mudau

Fastnacht in Donebach Namensgebende Langwellensender wurden im März gesprengt

Den „Turmspatzen“ fehlen ihre Türme

Archivartikel

Donebach.Im Sportheim stehen sie wie eh und je und rahmen blinkend das Geschehen auf der Bühne ein: Die Türme, die die Donebacher Faschnachter zu den Turmspatzen gemacht haben und in der Realität im März 2018 gesprengt wurden. Bei der Prunksitzung im Jahr eins danach kam die Botschaft der Siebenerräte und des Prinzenpaares Eva- Maria I. und Jochen I. klar und deutlich an: Auch ohne ihr schmerzlich

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5223 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00