Mudau

Sexueller Missbrauch Von Ralf Drolshagen gestalteter Gedenkstein oberhalb der Fatimakapelle gesegnet

„Hinter vielen Türen tun sich Abgründe auf“

Archivartikel

Mudau.Elisabeth Sandel aus Waldauerbach, als Therapeutin tätig in der Beratung von Missbrauchsopfern, brachte es gleich zu Beginn der Segnung des Gedenksteins gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen auf den Punkt: „In jedem Dorf, in jeder Stadt gibt es Misshandlung, Missachtung und sexuellen Missbrauch von Kindern. Hinter ganz vielen verschlossenen Türen tun sich Abgründe auf, die wir

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3371 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00