Mudau

Rot-Weiß Mudau Vorstand des Tennisclubs einstimmig wiedergewählt / Zwei Mitglieder geehrt

Mitgliederzahlen leicht rückläufig

Mudau.Auf ein ereignisreiches Jahr 2017 blickte der Tennisclub Rot-Weiß Mudau im Rahmen seiner Generalversammlung im Gasthaus „Zur Rose“ zurück. Zu Beginn bedankte sich der Vorsitzende Walter Scheuermann für die harmonische und engagierte Zusammenarbeit bei seinen Vorstandskollegen.

Tennisolympiade

Die Vereinsführung ging in den verschiedenen Berichten unter anderem auf die Beteiligung des Tennisclubs an verschiedenen Veranstaltungen anderer Vereine wie zum Beispiel am Rosenmontagsumzug der KaGeMuWa ein. Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Gemeinde Mudau bot der Club den zahlreichen Kindern eine Tennisolympiade,

Im sportlichen Bereich konnte sich die erste Herrenmannschaft den zweiten Platz in der ersten Kreisliga sichern. Weiterhin waren eine zweite Herrenmannschaft und eine Mixed-Mannschaft am Spielbetrieb aktiv beteiligt. Die Jugendlichen wurden in fünf Gruppen von vereinsinternen Mitgliedern trainiert. Den Mitgliederzahlen war zu entnehmen, dass der Verein aktuell von 125 Mitgliedern – und damit etwas weniger als im Vorjahr – getragen wird.

Solide Finanzen

Die Finanzlage des Vereins ist zufriedenstellend und steht auf soliden Beinen, hieß es aus dem Vorstand. Auch die Kassenprüfer hatten keine Beanstandungen. Der Vorstand wurde bei den turnusgemäßen Neuwahlen einstimmig wiedergewählt. Zum Schluss der Versammlung wurden Gerhard Münch und Veronika Knapp die Vereinsnadel in Silber für 30-jährige Mitgliedschaft überreicht.