Mudau

Gemeindewald

Punktlandung beim Gewinn erwartet

Mudau.Zustimmend zur Kenntnis nahm der Gemeinderat den Forstbetriebsplan 2018 für den Gemeindewald Mudau. Demnach sollen im kommenden Jahr rund 2480 Festmeter im Verhältnis 80 Prozent Nadelholz und 20 Prozent Laubholz eingeschlagen werden. 700 Festmeter wurden bereits eingeschlagen und auf 2018 gebucht.

Forstbetriebsleiter Jörg Puchta prognostizierte eine Punktlandung mit einem Gewinn von 44 500 Euro. Wie Revierleiter Michael Schwarz ausführte, lagen die Schwerpunkte im laufenden Jahr im Schloßauer Weg mit 400 Festmetern, im Reisenbacher Grund mit rund 700 Festmetern und in Steinbach im Tal mit 400 Festmetern. L.M.