Mudau

Mudauer Ferienprogramm Einblicke bei der Feuerwehr

Teilnehmer hatten Spaß bei den Wasserspielen

Mörschenhardt.Einen Crashkurs in Sachen Retten, Löschen, Bergen, Schützen mit ganz viel Spaßfaktor hatten die Jugendwarte Klaus Hilbert, Martin und Nico Gramlich von der Mudauer Abteilungswehr Mörschenhardt mit Unterstützung von Philipp Scheuermann, Hilmar Allgaier und Eva-Maria Schäfer aus Donebach, Fabian Schulte aus Schloßau und Mike Hilbert, Andreas König, Cora Indra, Nils Gehrig sowie Tom Nicola von der Jugendfeuerwehr für rund 25 Mudauer Ferienkinder organisiert. Und sie waren begeistert von der Aufmerksamkeit und Begeisterungsfähigkeit der Teilnehmer.

An 14 Stationen herrschte in Mörschenhardt über drei Stunden lang reges Treiben. Egal ob Filmvorführung, Knotentechnik, Standrohr setzen, Löschangriff, Zielwerfen, Zielspritzen oder Wassertransport, jede feuerwehrtechnische Übung war spielerisch „verpackt“ und wurde durch spaßige Wasserspiele noch unterhaltsamer für die jungen Teilnehmer.

Dazu kam, dass die Jungen und Mädchen echten Einblick in den anspruchsvollen Unterhaltungswert der Jugendfeuerwehr bekamen und als toller Schlusspunkt wurde jeder einzelne mit dem Feuerwehrauto nach Hause gefahren. L.M.