Mudau

Fahrer leicht verletzt

Überschlag endete glimpflich

Mudau.Einen total beschädigten Ford Kuga und ein leichtverletzter Fahrer sind nach Angaben der Polizei die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag auf der Gemarkung Mudau. Der Fahrer des Fords war gegen 15.30 Uhr auf der

Landesstraße zwischen der Seitzebuche und Kailbach unterwegs, als ihm etwa zwei Kilometer vor Kailbach in einer Rechtskurve ein silberner Audi entgegenkam. Der Audi Fahrer soll mit seinem Pkw zur Hälfte auf der Gegenfahrbahn gefahren sein.

Fahrer musste ausweichen

Der Kuga-Fahrer musste nach rechts in die geteerte Einfahrt eines Waldwegs ausweichen und kam dort ins Schleudern. Hierdurch schlingerte der Wagen zurück auf die Fahrbahn, um anschließend wieder nach rechts von der Straße abzukommen. Nach insgesamt mehreren Überschlägen kam der Ford schließlich an einem Baum zum Stillstand. Der Sachschaden am Ford wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt. Vom Fahrer des Audis fehlt jede Spur. Dieser entfernte sich von der Unfallstelle.