Mudau

Friedhof Mudau Die 300 Jahre alte Totenleuchte, heute im Foyer des Rathauses zu finden, die Hungerbrotsteine und das Andreaskreuz an der Friedhofsmauer im Visier

Zeugen der Not und des Brauchtums in alter Zeit

Archivartikel

Mudau.Die 300 Jahre alte Totenleuchte aus dem Jahre 1718, heute im Foyer des Rathauses zu finden, die Hungerbrotsteine und das Andreaskreuz an der Mudauer Friedhofsmauer sind Zeugen der Not und des Brauchtums in alter Zeit.

Die Totenleuchte stand bis 1985 an der Außenmauer des alten Eingangs zum Friedhof. Im Zuge des Umbaus der Schule zum Rathaus wurde sie durch die Firma Dieterle restauriert

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6278 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00