Neckar-Odenwald

Wildkameras machten bedeutsame Aufnahmen Goldschakale wurden seit 1998 erst 20 Mal in Deutschland nachgewiesen

Äußerst seltener Gast bei Mosbach gesichtet

Archivartikel

Mosbach/Mudau.Ein Goldschakal ist am 1. November auf der Gemeindeebene Mosbach von einer Wildkamera fotografiert worden. Dies bestätigte die Forstliche Forschungs- und Versuchsanstalt (FVA) Baden-Württemberg. Eindeutige Nachweise von Goldschakalen in Deutschland sind noch recht selten. Seit 1998 wurden Goldschakale deutschlandweit erst circa 20 Mal nachgewiesen. Nachweise werden allerdings nun häufiger,

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2474 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema