Neckar-Odenwald

Ortsdurchfahrt Neckarburken

Arbeiten an der B 27 laufen

Archivartikel

Neckarburken.Im Zusammenhang mit der Sanierung der Ortsdurchfahrt Neckarburken (B 27) wird am Freitag, 24. Mai, die Asphaltdeckschicht eingebaut. Die Arbeiten beginnen morgens um 6 Uhr und dauern bis etwa 18 Uhr. In diesem Zeitraum ist für die Anlieger eine Querung der B 27 vom Oberdorf ins Unterdorf in der Ortsmitte über die Brunnengasse nicht möglich. Die Zufahrt zum Oberdorf erfolgt von Dallau aus kommend, das Unterdorf ist von Mosbach kommend nur über die Schützenhauszufahrt erreichbar. Eine Querung zwischen Ober- und Unterdorf ist an diesem Tag voraussichtlich gegen 180 Uhr wieder möglich, nachdem auch der neue Asphaltbelag ausreichend abgekühlt ist. Mit den Rettungskräften und Linienbussen sind entsprechende Sonderregelungen abgesprochen worden.

Ab Montag, 27. Mai, werden die Kabel- und Pflasterarbeiten in den Gehwegflächen, die Angleichungen zu den Hofeinfahrten, die Fugen-Vergussarbeiten durchgeführt sowie die erforderlichen Markierungen auf der Fahrbahn aufgebracht. Für diese Arbeiten ist auch weiterhin eine Vollsperrung der B 27 für den Durchgangsverkehr erforderlich. Der Abschluss der Arbeiten ist am Freitag, 7. Juni, vorgesehen.