Neckar-Odenwald

Behörden fordern Nachweis der ordnungsgemäßen Aufbewahrung: Amnestieregelung bei illegalem Waffenbesitz

Blockierpflicht bei geerbten Waffen

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis. Nach dem Amoklauf von Winnenden und Wendlingen wurden zahlreiche Waffenbesitzer im Hinblick auf den ordnungsgemäßen Umgang mit Waffen und Munition sensibilisiert. Allein im Zuständigkeitsbereich der Waffenbehörde des Landratsamtes Neckar-Odenwald-Kreis haben Waffenbesitzer inzwischen rund 200 Kurz- und Langwaffen zur Verschrottung abgegeben.

Auch der Gesetzgeber

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2996 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00