Neckar-Odenwald

In Bad Mergentheim

Entflohener Gefangener wieder hinter Gittern

Archivartikel

Bad Mergentheim.Ein Polizeihubschrauber und mehrere Streifenwagen waren am Montagnachmittag und -abend mehrere Stunden lang in der Kurstadt auf der Suche nach einem entflohenen Strafgefangenen. Trotz zweifacher Fesselung an den Beinen gelang einem 19-Jährigen gegen 14.30 Uhr die Flucht aus dem Caritas-Krankenhaus.

Trotz Fesselung geflohen

Dort hielt er sich nach Informationen unserer Zeitung zu einer medizinischen Behandlung auf. Die Umstände, wie sich der Mann von seinen Fußfesseln befreien konnte, werden laut Polizeibericht derzeit geprüft. Eine sofort eingeleitete Großfahndung im nahen Umfeld der Klinik führte zunächst nicht zum Erfolg. Schließlich wurde die Fahndung ausgeweitet, unter anderem auch auf den Bereich der ehemaligen Wohnanschrift des Gefangenen in Stuttgart. Gegen 20.30 Uhr, so die Polizei-Pressestelle in ihrer gestrigen Stellungnahme, teilte dann ein aufmerksamer Taxifahrer den Beamten in Bad Mergentheim mit, dass er eine Person in einem Arztkittel zum Bahnhof gefahren hätte. Nach weiteren Hinweisen verschiedener Taxifahrer führte die Spur des Geflohenen schließlich nach Echterdingen bei Stuttgart. Dort wurde der 19-Jährige um 23.30 Uhr wieder festgenommen. sabix