Neckar-Odenwald

Aufmerksamer Zeuge Polizei nimmt zwei Männer fest

Fahrkartenautomat aufgesprengt

Archivartikel

Neckarzimmern.Dank eines aufmerksamen Zeugen gelang es der Polizei, zwei Tatverdächtige eines Diebstahls festzunehmen. Am Dienstag, um circa 1.40 Uhr, verständigte ein Zeuge die Polizei nachdem er durch einen lauten Knall wach geworden war. Er schaute aus seinem Fenster und sah durch ein Fernglas zwei männliche Personen von der S-Bahnhaltestelle Haßmersheim zu einem Fahrzeug laufen.

Nachdem beide eingestiegen waren, fuhren sie mit quietschenden Reifen in Fahrtrichtung Heilbronn davon. Da dem Zeugen die Situation ungewöhnlich vor kam, verständigte er das Polizeirevier Mosbach. Zwei

Streifen fuhren zu der Haltestelle und stellten dort einen aufgesprengten Fahrkartenautomat fest. Auf dem Vorplatz befanden sich gesprengte Gegenstände und Teile von Böllern.

Sofort erfolgte eine Fahndung nach den zwei Tatverdächtigen männlichen Personen. Noch während der Tatortarbeit, teilte eine Streife der Polizeihundeführerstaffel über Funk mit, dass sie soeben einen Renault Twingo mit zwei männlichen Personen besetzt in Gundelsheim angehalten hatten. Im Fahrzeug wurden zwei Päckchen Böller, Schraubendreher sowie Handschuhe gefunden.

Falsche Kennzeichen

Als sei dies nicht genug, stellte sich bei der Überprüfung des Fahrzeugs heraus, dass an dem Fahrzeug falsche Kennzeichen angebracht waren. Zudem manipulierten die Tatverdächtigen die Umweltplakette, damit das Originalkennzeichen nicht sichtbar war. Die zwei Personen wurden vorläufig festgenommen und zum Revier nach Mosbach gebracht. Im weiteren Verlauf der Sachbearbeitung wurde zudem noch festgestellt, dass einer der Beiden per Haftbefehl gesucht wurde. Der entstandene Sachschaden an dem Automaten ist bislang noch nicht bekannt. Mit mehreren Anzeigen müssen beide nun rechnen.