Neckar-Odenwald

FC Blau-Weiß Schloßau Freude über positive Entwicklung im Nachwuchsbereich groß

Fester Bestandteil in der Sportgemeinschaft

Archivartikel

Schloßau.Aufgrund einer positiven Entwicklung im Nachwuchsbereich kann die Tennisabteilung des FC Blau-Weiß Schloßau auf 81 Mitglieder stolz sein. Deutlich wurde dies im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Dazu begrüßte Abteilungsleiter Herbert Münkel neben den Funktionsträgern und Mitgliedern auch den neuen Vorsitzenden des Hauptvereins, Klaus-Dieter Klopsch und Sven Scheuermann als Vorstandsmitglied für Tennis.

Ein besonderer Dank des Abteilungsleiters galt den Jugendleiterinnen Lorena Stuhl und Lena Baier für ihr Engagement, dem Hauptverein für die harmonische Zusammenarbeit und der Gemeinde für die Sportförderung in den verschiedensten Bereichen.

Münkel appellierte an alle Mitglieder, sich auch weiterhin verstärkt für die Belange der Abteilung und des Tennissports zu engagieren, da ohne Eigenleistungen aus finanziellen Gründen kein Spielraum für diverse Ausgaben wie Spielstandsanzeigen und Mannschaftskleidung gegeben wäre.

Wie Herbert Münkel weiter ausführte, sei die Frühjahrsinstandsetzung durchgeführt und die Bäume auf der Anlage gestutzt worden. Die Grasfläche müsse noch eingeebnet und etwas eingesät werden.

Über die Aktivitäten und Veranstaltungen im vergangenen Jahr berichtete Schriftführerin Barbara Balles. Sie erwähnte Vorstandssitzungen, Frühjahrswanderung in den Reisenbacher Grund, Instandsetzung der Anlage, Sommertraining, Rundenspiele, die Aufarbeitung der Wiesenfläche unterhalb der Tennisplätze und gab Informationen zum Jugendcamp. Als Termine nannte sie die Vereinsmeisterschaften, ein Schleifchenturnier, die Jugendmeisterschaften und das Tenniscamp.

Michael Balles ließ in seiner Funktion als stellvertretender Abteilungsleiter das allgemeine Geschehen in der Tennisabteilung Revue passieren, ehe Mathias Schnetz als Sportwart über die Medenspiele bei den Herren und Damen berichtete. Demnach werde man in den kommenden Wettkämpfen mit zwei Herren- und einer Damenmannschaft vertreten sein.

Lorena Stuhl sagte, dass man mit 17 Teilnehmern am hervorragend organisierten Tenniscamp zufrieden war. Auch das Wintertraining in fünf Gruppen in der Tennishalle in Buch wurde gut angenommen. Drei Spieler aus der Jugend seien in die Seniorenmannschaften aufgenommen worden. Aktuell beteiligen sich 21 Jugendliche am Training.

Über eine zufriedenstellende Kassenlage berichtete Jenny Münch. Da Willi Bernhard keine Beanstandungen hatte, erteilten die Mitglieder der Abteilungsführung einstimmig Entlastung.

Als Vorsitzender des FC Schloßau bezeichnete Klaus-Dieter Klopsch die Tennisabteilung als festen und anerkannten Bestandteil in der Sportgemeinschaft und dem Verein. Mit einem Dank an alle für die konstruktive Mitarbeit leitete Abteilungsleiter Herbert Münkel zum geselligen Beisammensein über. L.M.