Neckar-Odenwald

Mit Sprühfarbe unterwegs

Hohen Schaden angerichtet

Archivartikel

Krautheim.„Eine Mischung zwischen Zerstörungswut und Langeweile dürfte bislang unbekannte Zeitgenossen in Krautheim zu unguten Taten motiviert haben“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei, und weiter: In der Zeit zwischen vergangenem Mittwoch und Donnerstag verewigten sie sich mittels schwarzer Sprühfarbe am alten Bahnhofsgebäude. Dort brachten sie ein etwa ein mal zwei Meter großes Zeichen an. Weiterhin besprühten sie einen Zigarettenautomaten sowie zwei Fahrbahnschilder und zwei Stromverteilerkästen. Letztere beschädigten sie zudem noch durch Fußtritte. Am Werbebanner einer Baufirma brannten sie vermutlich mit einem Feuerzeug ein Symbol ein. In der Straße Marienplatz verunstalteten sie eine Hinweistafel ebenfalls mit schwarzer Farbe. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 3000 Euro.