Neckar-Odenwald

Fechtclub Hardheim-Höpfingen Vorstandswahlen ergaben Wechsel an der Führungsspitze

Kilian Stadter neuer Vorsitzender

Höpfingen/Hardheim.Ein Wechsel an der Vorstandsspitze des Fechtclubs Hardheim-Höpfingen erfolgte bei der am Donnerstag im Höpfinger Restaurant „Dolce Vita“ abgehaltenen Mitgliederversammlung: Auf Bertram Linsler folgt Kilian Stadter als Vorsitzender.

Zunächst leitete Linsler den Abend ein und reichte das Wort an Sportwart Hubert Heinrichs weiter, dessen kompakter Bericht wesentliche Informationen über das Vereinswirken bündelte. So sind von den aktuell 50 Mitgliedern rund 20 als Lizenzberechtigte bei Turnieren aktiv. Guten Besuchs erfreuen sich die Trainingseinheiten, wobei nicht jeder Fechter an Wettkämpfen teilnehme. „Dafür erklärte uns der Nordbadische Fechterbund zum Nachwuchsstützpunkt“, hielt Heinrichs fest und ließ wissen, dass gerade im Schülerbereich der B-Jugend „viel Gutes geleistet wird und solide Perspektiven gegeben sind“. Immerhin nehmen acht von zehn Jugendlichen am Kader teil. Besondere Erfolge erreichten hierbei Katja Breunig und Lukas Weber. Danach berichtete Heinrichs für den verhinderten Kassenwart Martin Gerig über die Finanzlage. Dabei gab er auch bekannt, dass Wilhelm Müller derzeit eine neue Informationsbroschüre konzipiere. Um das Vereinsprofil wieder zu schärfen, werde auch die Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem Fechtclub Tauberbischofsheim angestrebt.

Die von Peter Störzer und Elmar Günther durchgeführte Kassenprüfung wies eine korrekte Buchführung nach. Eine zur neuen Vorstandskonstellation erforderliche Satzungsänderung wurde einstimmig verabschiedet. Als Sprecher der Höpfinger Vereine übermittelte Erwin Nentwich die Grüße der Vereinsvertreter und verband den Dank für das gute Miteinander mit einer Gratulation zu den sportlichen Erfolgen. „Auf zu neuen Ufern – der Verein kommt sicher bald wieder zu altem Glanz zurück“, betonte Nentwich und führte durch die Neuwahlen des Vorstands.

Als Vorsitzender fungiert nun Kilian Stadter, der von Benjamin Denzer (Erster Stellvertreter) und Bertram Linsler (Zweiter Vorsitzender) unterstützt wird. Gewählt wurden außerdem: Martin Gerig (Finanzen), David Rödel (Schriftführer), Martina Jacob (Öffentlichkeitsarbeit), Hubert Heinrichs (Sportwart), David Rödel (Jugendleiter), Elmar Günther und Annette Sauer-Weber (beide Kassenprüfer). ad