Neckar-Odenwald

Gefährliche Wanderung Mit Gurten und Seilen gerettet

Kinder aus der Schlucht geborgen

Archivartikel

Neckargerach.Einen Sonntagsausflug, der in Erinnerung bleiben wird, hat eine sechsköpfige Familie am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr in der Margarethenschlucht in Neckargerach erlebt. Die Familie durchwanderte die Schlucht talwärts, wie die Polizei mitteilte. An einer Weggabelung trennten sich die sieben, elf, zwölf und 14 Jahre alten Kinder von den Erwachsenen. Durch einen Sprung von einem Absatz nach unten war für die zwei Jungen und zwei Mädchen sowohl ein gefahrloses Weiterkommen als auch die Rückkehr zu ihren Eltern nicht mehr möglich.

Aus diesem Grund wurden Rettungskräfte der Feuerwehr Neckargerach und Guttenbach sowie des DRK aus Mosbach und Neckargerach alarmiert. Zwanzig Einsatzkräfte sorgten dann mit Seilen und Gurten dafür, dass die Kinder unverletzt aus einer Tiefe von rund 20 Metern aus der Schlucht geborgen werden konnten.