Neckar-Odenwald

Unwettereinsätze Gewitter verursachte Schäden

Mais wurde vom Sturm umgeknickt

Neckar-Odenwald-Kreis.Kleinere Schäden verursachte das Gewitter, das am Donnerstag über den Kreis zog, so der Polizeibericht. Feuerwehr und Polizei hatten einige Unwettereinsätze.

An der L 532 bei Aglasterhausen hing ein Baum schief und drohte auf die Fahrbahn zu stürzen. Die Feuerwehr kümmerte sich darum. Auf der B 37 bei Neckargerach lag ein Baum auf der Fahrbahn, die Polizeistreife hat den Baum weggeräumt.

In Adelsheim ragte ein Baum in einen Weg, er wurde von der Feuerwehr weggeräumt. Ein loses, funkenschlagendes Stromkabel schwang an der ehemaligen neuapostolischen Kirche in Sennfeld. Eine Kiefer schlug wegen der heftigen Winde gegen die Oberleitung.

In Buchen wurde in der Straße „Am Ring“ eine Mülltonne gegen einen parkenden Pkw geweht. Und auf der L 588 zwischen Haßmersheim und Hochhausen wurde ein quer auf der Fahrbahn liegender starker Ast von der Streife beseitigt.

Der Fachdienst Landwirtschaft hat mehrere Meldung aus dem Mittelbereich Buchen über Sturmschäden insbesondere beim Mais erhalte, so das Landratsamt auf Anfrage. Zum Teil sind ganze Flächen abgeknickt und müssen jetzt vorzeitig geerntet werden.