Neckar-Odenwald

FDP

Mehr junge Leute gewonnen

Archivartikel

„100 Prozent der Fraktion werden wieder antreten“, schmunzelt Achim K. Walter, Bürgermeister und Kreisrat aus Obrigheim, der aktuell alleine die Fahne der Freien Demokraten im Kreistag hochhält. Mit ihm als Einzelkämpfer hat die FDP keinen Fraktionsstatus. Doch genau das, nämlich drei Mandate zu erringen, wäre sein Wunsch für die bevorstehende Wahl.

Gut sei, dass man wieder einen Kreisverband der jungen Liberalen habe. Daher stünden mehr junge Leute auf den Listen. Doch beim Aufstellen von Personen mit hohem Bekanntheitsgrad „tun wir uns immer noch schwer“. Um keine Stimmen zu verschenken sei es das Ziel, in jedem Wahlkreis mindestens zwei oder drei Personen aufzustellen.

Vom Studenten bis zum Rentner, vom Beamten bis zur Dozentin seien alle Alters- und Berufgruppen auf den FDP-Listen vertreten. Die Nominierungskonferenz ist heute, Montag.