Neckar-Odenwald

Zum Glück nichts passiert

Pkw zwischen den Gleisanlagen

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Im Weg geirrt hatte sich am Dienstag kurz nach Mitternacht wohl ein 35-jähriger Mann. An dem Bahnübergang in der Bahnhofstraße in Tauberbischofsheim bog er mit seinem Pkw in der Mitte des Bahnübergangs nach links ins das Schotterbett.

Nach circa zehn Metern blieb er zwischen den beiden Gleisanlagen stecken. Glücklicherweise herrschte zu diesem Zeitpunkt keinerlei Bahnverkehr mehr auf dieser Strecke. Warum genau der 35-Jährige mitten auf dem Bahnübergang abgebogen ist, ist nicht bekannt.

Drogen oder Alkohol waren nicht im Spiel. Allerdings war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.