Neckar-Odenwald

Zertifikat übergeben 18 neue Babysitter für den Neckar-Odenwald-Kreis

Umfangreiches Fachwissen vermittelt

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.In Kooperation mit der evangelischen Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Buchen, dem Mehrgenerationentreff Buchen und dem Deutschen Roten Kreuz haben 18 Mädchen und Frauen die Babysitter-Ausbildung des Kinderschutzbundes Neckar-Odenwald-Kreis abgeschlossen.

An vier Terminen mit insgesamt 16 Unterrichtseinheiten wurde umfangreiches Fachwissen vermittelt. Anette Weigler, Leiterin der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes überreichte den Teilnehmerinnen ein Abschlusszertifikat. Darin wird die Teilnahme an einem Babysitter-Kurs und die Erlangung wichtiger Kenntnisse bestätigt, zum Beispiel zur Entwicklung von Babys und Kindern bis hin zum Grundschulalter, zur Unfallverhütung und zum Verhalten in Notfällen, sowie altersentsprechende Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die Kursleitung lag in den Händen der Fachfrauen Sabrina Ehmig, Familienkinderkrankenschwester und Anette Weigler. Beide sind zertifizierte Kursleitungen für den Kurs „Das Baby verstehen“ und präsentierten ihr Wissen anschaulich und für die Teilnehmerinnen nachvollziehbar. Sonja Pfeiffer vom DRK Buchen vermittelte an einem Vormittag hilfreiches Wissen für das Verhalten in Notfällen und wies in die Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind ein.

Das evangelische Familienzentrum „Regenbogen“ in Buchen wird in den nächsten Wochen gemeinsam mit dem Buchener Mehrgenerationentreff eine Babysitter-Kartei aufbauen. Schon jetzt können aber über F. Link, Leiterin des Familienzentrums, Babysitterinnen nachgefragt werden (Telefon 06281/96754). Auch im Mehrgenerationenhaus Mosbach, Telefon 06261/6744010, werden einige der neu zertifizierten Babysitterinnen geführt.

Weitere Informationen rund um die Babysitter-Ausbildung erteilt Anette Weigler, Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Neckar-Odenwald-Kreis unter Telefon 06261/9368803.