Neckar-Odenwald

Verband Wohneigentum Delegierte tagten in Buchen

Vorstandsteam bestätigt

Buchen.Im Konferenzsaal der AWN in Buchen trafen sich die Delegierten der örtlichen Vereine aus dem Bezirksverband Neckar-Odenwald des Verbands Wohneigentum.

Martin Hahn, Leiter Unternehmenskommunikation bei der Abfallwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis, erläuterte in einem Grußwort die Neuausrichtung des Unternehmens in AWN für gewerbliche Abfälle und Wertstoffe sowie die KWiN (Kreislaufwirtschaft Neckar-Odenwald) für private Haushalte.

Peter Rupp, Peter Rupp der Sprecher des Bezirksvorstandes, erklärte, dass der Bezirksverband den Mitgliedern vielfältige Veranstaltungen und Beratungen angeboten habe. Rupp bat die Anwesenden die Vorteile des Verbandes Wohneigentum immer wieder vorzustellen, um neue Mitglieder zu gewinnen.

Gartenfachwart Josef Püchner berichtete über Baum- und Strauchschnittkurse. Man habe die verschiedensten Schnittverfahren vermittelt. Außerdem wurden Weiterbildungen besucht, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Die Frauenbeauftragte Annemarie Sitte freute sich, dass ihr Angebot gut angenommen worden sei. Dazu gehörten unter anderem Ausflüge sowie verschiedene Koch- und Bewegungskurse.

Der Internetbeauftragte Claus Weis stellte die beindruckenden Zugriffszahlen auf den Internetauftritts des Bezirksverbandes vor. Bei einer Schulung habe man neue Erkenntnisse an die örtlichen Vereine weitergegeben.

Bei der anschließenden Wahl wurden die Vorsitzenden Peter Rupp (Sprecher) und Peter Sitte einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls einstimmige Ergebnisse gabe es für Schriftführer Jürgen Stötzer, Kassier Gerhard Kern, Kreisgartenfachwart Josef Püchner, die Internetbeauftragten Alfred Kurz und Claus Weis, Frauenbeauftragte Annemarie Sitte und deren Stellvertreterin Irene Leiblein, die Beisitzer Wolfgang Kreis, Günter Gepperth, Tobias Ganter, Werner Weis, Bernd Dietrich und Roland Windisch, sowie die Kassenprüfer Erich Haaf und Josef Kowatschitsch.

Peter Rupp informierte über Beratungstermine im Beratungscenter in Buchen. Einzelheiten könnten unter www.verband-wohneigentum.de/bv-neckar-odenwald nachgelesen werden.

Landesgeschäftsführer Roland Schimanek sprach über die vielfältigen Aufgaben der Landesgeschäftsstelle. Auch die zukünftige Kooperation mit dem VDK wurde von ihm angesprochen.