Neckar-Odenwald

Rad- und Wanderbus „NeO-BUS“ Gestern in die neue Saison gestartet

Wegstrecken überbrücken

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.Die Landschaft des Odenwaldes lässt viele Radler-Herzen höher schlagen, denn es können sowohl entspannte Touren an Neckar und Main gefahren werden als auch anspruchsvolle Touren durch das Mittelgebirge. Wer gerne beides kombiniert oder nicht über jeden Berg „strampeln“ möchte, der kann ab dem Osterwochenende Wegstrecken mit dem Rad- und Wanderbus „NeO-BUS“ überbrücken.

Gestern ist der Neckar-Odenwald-Bus, kurz „NeO-BUS“, in die neue Saison gestartet. Bis zum 28. Oktober bringt er immer an Wochenenden, Feiertagen sowie an den beiden Brückentagen am 11. Mai und am 1. Juni Wanderer und Radfahrer von Eberbach am Neckar über Waldbrunn, Mudau und Kirchzell nach Amorbach – und zurück. Mit Zu- und Aussteigemöglichkeiten an jedem Ort.

Fahrräder finden im mitgeführten Radanhänger Platz, die Kosten für das Fahrrad sind im Fahrpreis inbegriffen. Der Fahrplan ist optimal auf die Anschlüsse in Eberbach und Amorbach abgestimmt, so dass bequem von Miltenberg oder Michelstadt bis Heidelberg oder Mosbach geradelt werden kann. Eine Radtour am Neckar mit einer Tour am Main verknüpfen ist kein Problem, wenn der „NeO-Bus“ in die Tourenplanung eingebunden wird. Eine Tour, die in Mudau startet, der Wanderbahn stetig bergab nach Mosbach folgt und dann am Neckar entlang bis Eberbach führt, ist auch ohne sportliche Höchstleistung gut mach-bar, wenn in Eberbach der „NeO-Bus“ in Anspruch genommen wird, der seine Gäste bequem zum Ausgangspunkt nach Mudau bringt.

Ergänzt wird das Angebot des „NeO-BUS“ durch den „NaTourBus“, der ab Eberbach pendelt. Dieser hält ebenfalls in Amorach, bevor er weiter nach Miltenberg fährt. Die Route des „NaTourBus“ führt über Beerfelden, Erbach und Michelstadt nach Amorbach. Fahrgäste können, wie gewohnt, in Eberbach und Amorbach zwischen „NaTourBus“ und „NeO-BUS“ umsteigen. Weitere Informationen sind unter www.tg-odenwald.de/neobus abrufbar.