Neckar-Odenwald

72-Stunden-Aktion: In drei Tagen die Welt ein klein wenig verbessert und verschönert / Große Leistungen der Jugendlichen in den teilnehmenden Orten

Weihbischof lobt Eifer der jungen Leute

Archivartikel

Maria Gehrig

Leichtfüßig kommt er daher: Weihbischof Dr. Paul Wehrle testet gleich mal die neue Balancestrecke auf dem Kindergartengelände in Glashofen. Und das macht er richtig gut. Der geistliche Würdenträger von der Erzdiözese Freiburg lässt es sich am Samstag nicht nehmen, bei verschiedenen Gruppen der 72-Stunden-Aktion selbst vorbeizuschauen und sich ein Bild davon zu machen, was

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3386 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00