Niederstetten

Reit- und Fahrverein Kutschenausfahrt und Wanderritt

Auf Gelassenheit kommt es an

Archivartikel

Niederstetten.Kutschenausfahrt, Wanderritt und Gelassenheitsprüfung stehen am Sonntag, 9. September, auf dem Veranstaltungsplan des Niederstettener Reit- und Fahrvereins. Neben dem unverändert traditionellen Ablauf mit Kutschenausfahrt und Wanderritt wird am Vormittag auf dem Rehhof zum zweiten Mal eine geführte und gerittene Gelassenheitsprüfung angeboten. Verschiedene Stationen müssen Pferd und Mensch gemeinsam zu Fuß oder im Sattel bewältigen. Dazu gehören Aufgaben, die eine Herausforderung für die Ruhe von Ross und Reiter sind wie plötzlich aufsteigende Luftballons, Regenschirme oder Bälle, die passiert werden müssen. Auch am Boden liegende Planen und Hindernisse sind zu überqueren. Weiter werden die Pferde mit Geräuschen konfrontiert, die sie normalerweise erschrecken oder scheuen lassen. Durch einen Richter werden die Gelassenheit und der Gehorsam des Pferdes bei der Bewältigung des Parcours bewertet. Ab 8.30 Uhr kann sich hierfür jeder anmelden, ab 9 Uhr startet die Prüfung. Ebenso können Gespanne und Reiter ab neun Uhr auf eine circa 15 Kilometer ausgeschilderte Rundstrecke starten. Ab 12 Uhr steht ein Hindernisparcours für alle Teilnehmer auf dem Programm. Die Ausschreibung muss beachtet werden, Näheres findet man unter www.RFV-Niederstetten.de. Neben allen Pferdefreunden sind zu dieser Veranstaltung auch interessierte Zuschauer auf dem Rehhof willkommen. Für Verpflegung ist gesorgt.