Niederstetten

Goldene Konfirmation 15 Wildentierbacher und Oberstettener feierten

Besonderen Tag gemeinsam begangen

Archivartikel

Oberstetten.Zur Feier ihrer Goldenen Konfirmation kamen 15 ehemalige Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Wildentierbach und Oberstetten zusammen.

Beide Gruppen waren vor 50 Jahren konfirmiert worden: Sieben von ihnen in Oberstetten und acht in Wildentierbach. Diesen besonderen Tag, beschlossen sie aber, gemeinsam zu begehen. Feierlich zogen die Jubilare gemeinsam mit Pfarrer Dominik Frank in die Bonifatiuskirche ein. Der Gottesdienst wurde neben Adolf Nicklas an der Orgel vom Oberstettener Gitarrenkreis und von einem Veeh-Harfen-Ensemble musikalisch umrahmt. Pfarrer Frank ließ in seiner Predigt die vergangenen 50 Jahre Revue passieren. Er ermutigte die Jubilare, auch „in den nächsten 50 Jahren“ bei ihrem „Ja“ zu bleiben und Gott die Treue zu halten, so wie er ihnen treu bliebe.

Im Anschluss bekamen die goldenen Konfirmanden noch einmal ihren Konfirmationsspruch überreicht und erhielten einen Segen. Tobias Weihbrecht vom Kirchengemeinderat sprach ein Grußwort, in dem er die gemeinsame Feier der beiden Gruppen aus unterschiedlichen Gemeinden als zukunftweisend lobte. Dann lasen die aktuellen Konfirmanden aus Oberstetten die Fürbitten. Nach dem Gottesdienst ging es zum Mittagessen und zum fröhlichen Beisammensein in den Pils Pub nach Niederstetten.