Niederstetten /Creglingen

ebm papst Mitarbeiter, Betriebsrat und Geschäftsführung der Unternehmensgruppe engagierten sich

Über 100 000 Euro für Hochwasseropfer gesammelt

Archivartikel

Mulfingen.Über 100 000 Euro für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Landshut und Deggendorf: Diese Spendensumme ermöglichen Mitarbeiter, Betriebsrat und Geschäftsführung der ebm-papst-Unternehmensgruppe.

"Aufgrund unserer Verbindung nach Bayern, ebm-papst betreibt seit 1997 einen Standort in Landshut, haben wir uns gemeinsam entschlossen, den Betrag an die dortigen Flutopfer zu geben", erklärte

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2630 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00