Niederstetten /Creglingen

Niederstettener Haushalt: Stadt muss auf ihre Rücklagen zurückgreifen, um die laufenden Kosten zu bezahlen / Einsparungen nötig

"Jetzt geht es ans Eingemachte"

Archivartikel

Bettina Semrau

Niederstetten. Auf die Niederstettener Bürger kommen vielleicht schon bald harte Zeiten zu. Die Einnahmen der Stadt reichen nicht mehr aus, um die laufenden Kosten zu bezahlen. Im Moment schöpft man noch aus den Rücklagen. Doch die schmelzen immer mehr dahin. Mit eisenharten Sparmaßnahmen will der Gemeinderat dieser Entwicklung jetzt entgegenwirken. Bei einer Klausurtagung

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3467 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00