Niederstetten /Creglingen

Tümpel-, Teich- und Seenamt schlägt Alarm Der beliebte Badesee in Rinderfeld droht leerzulaufen / Heute, Freitag, Arbeitseinsatz, um die schadhaften Stellen abzudichten

Mit vielen Sandsäcken die Badesaison retten

Archivartikel

Rinderfeld.Dem Rinderfelder Badesee im gleichnamigen Niederstettener Stadtteil droht das komplette Aus der bevorstehenden Badesaison - nämlich dann, wenn nicht umgehend gehandelt wird. Bei Vermessungsarbeiten an dem Gewässer am Donnerstag war von Bediensteten des baden-württembergischen Tümpel-, Teich und Seenamtes festgestellt worden, dass der See an mehr als einem Dutzend Stellen Wasser verliert - und

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2994 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00