Niederstetten /Creglingen

Weitere Fusion geplant: Volksbank Vorbach-Tauber und Creglinger Bank streben Schulterschluss an

Partnerschaftlich in die Zukunft gehen

Archivartikel

Arno Boas

Creglingen/Weikersheim/Niederstetten. Die Volksbanken Vorbach-Tauber und Creglingen wollen fusionieren. Die Geldinstitute versprechen sich durch den Zusammenschluss eine "langfristige Sicherung ihrer Leistungsfähigkeit". Vor der Presse betonten die vier Bank-Vorstände unisono, man wolle "die Zukunft gemeinsam und auf partnerschaftlicher Basis gestalten". Im Mai beziehungsweise

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5891 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00