Niederstetten /Creglingen

Gemeinderat: In Kürze fährt der Bürgermeister wieder nach Stuttgart, um dort auf die langersehnte Baumaßnahme zu drängen / Das Land ist in der Pflicht

Queckbronn will die neue Ortsdurchfahrt

Archivartikel

Sascha Bickel

Weikersheim. "Hundsmiserabel ist die Finanzausstattung des Landes für die eigenen Landesstraßen", kritisierte Bürgermeister Klaus Kornberger im Gemeinderat und war zugleich etwas ratlos - schließlich müsse doch dringend die Queckbronner Ortsdurchfahrt (L 1003) gerichtet werden. In Kürze fährt er deshalb wieder nach Stuttgart und drängt dort auf die Baumaßnahme.

Die

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1754 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00