Niederstetten /Creglingen

Theater Hollenbach: Der Klassiker "Der verkaufte Großvater" sorgt für Lachsalven / "Kann nicht besser präsentiert werden"

Umwerfend komischer Opa-Handel

Archivartikel

Inge Braune

Hollenbach. Rolf Wenhardt, Präsident des Landesverbands Amateurtheater Baden-Württemberg zeigte sich begeistert: "Der Klassiker des Volkstheaters kann nicht besser präsentiert werden", lobte er nach der Premiere in der mit 270 Zuschauern voll besetzten Hollenbacher Dreschhalle. "Ihr habt euch um das Volkstheater verdient gemacht" und "ein Glanzlicht gesetzt", ergänzte

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4648 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00