Niederstetten /Creglingen

Kaisermanöver (Teil 4 und Schluss): Dank an die Einwohner vom Chef des Generalstabs

Verschiedene Kurstädter wurden ausgezeichnet

Archivartikel

Hartwig Behr

Bad Mergentheim. Kaiser Wilhelm II. war, offensichtlich ohne Dank an die Mergentheimer Stadtväter, noch am Abend des letzten Manövertages, dem 17. September 1909, neuen Repräsentationspflichten in München entgegengeeilt. Jedoch dankte der Chef des Generalstabs der Armee und Leiter der Truppenübungen, Helmuth von Moltke, in der folgenden Woche von Berlin aus den Menschen der

...
Sie sehen 5% der insgesamt 9108 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00