Niederstetten

Am 8. Dezember im Kult Kindertheater mit der „Weihnachtsbäckerei“ Tom Teuer

Der Plätzchennotruf 2412 hat Hochkonjunktur

Niederstetten.Das Kindertheater „Weihnachtsbäckerei“ von und mit Tom Teuer ist am Samstag, 8. Dezember, ab 16 Uhr im Kult zu sehen.

Der Eintritt ist frei, das märchenhafte Stück über die besinnlichen und hektischen Momente in der Vorweihnachtszeit ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Alfons ist voll im Stress

Der Plätzchennotruf 2412 hilft bei angebrannten Plätzchen, vergessenen Rezepten und gestressten Eltern. Kein Wunder, dass der Plätzchennotrufbäcker Alfons Zuckerwatte vor Weihnachten alle Hände voll zu tun hat: ständig klingelt das Telefon, ein Notruf nach dem anderen geht ein.

Und heute herrscht besonders hoher Hochbetrieb: Die Kinder sind zu Besuch im Plätzchennotruf.

Herzplätzchen gehen aus

Als dann ein dringender Herz lätzchen-Notruf eingeht, passiert Alfons Zuckerwatte etwas, was ihm noch nie passiert ist: Er kann nicht liefern! Ausgerechnet Herzplätzchen hat er nicht mehr. Da gibt es nur eine Möglichkeit, sofort ein Herzplätzchen backen. Ob ihm das noch gelingt? Aber da gibt es ja noch die Kinder...

120 Vorstellungen jährlich

Die „Weihnachtsbäckerei“ ist die elfte Kindertheaterproduktion des Theaters Tom Teuer, das 1988 gegründet wurde, und seitdem jährlich rund 120 Vorstellungen in der gesamten Bundesrepublik spielt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Märchenhaften Weihnachtsmarkts Niederstetten statt, der am heutigen Donnerstag eröffnet wird und bis kommenden Sonntag dauert..