Niederstetten

Katholisches Seniorenforum „Kino am Nachmittag“ mit Seniorenthemen, Kaffee und Kuchen

Der späte und spannende Sprung ins kalte Wasser

Archivartikel

Ochsenfurt.Das „Kino am Nachmittag“ zeigt den Film „Trockenschwimmen“. Kino am Nachmittag ist ein das gemeinsames Angebot des Katholischen Seniorenforums im Dekanat Ochsenfurt und des Casablanca-Kinos Ochsenfurt. Der Film läuft am Mittwoch, 11. April um 14.30 Uhr – ein deutscher Dokumentarfilm. Vorher ist vor Ort Gelegenheit zu Kaffee und Kuchen ab 13.30 Uhr.

Zum Inhalt: Es ist nie zu spät, den Sprung ins kalte Wasser zu wagen. Fünf Frauen und zwei Männer im gesegneten Alter zwischen 64 und 74 wagen in diesem wunderbar einfühlsamen Dokumentarfilm in einem zehntägigen Schwimmkurs diesen Sprung. Es gilt eigene Ängste und Traumata zu überwinden, genauso wie es gilt, andere und sich neu kennen zu lernen.

„Schwimmen lernen, heißt leben lernen“ erkennt Monika, 74, eine der Kursteilnehmerinnen und tastet sich mit einem Styropor-Päckchen auf dem Rücken vorsichtig ins Wasser. Regisseurin Susanne Kim begleitet ihre Truppe bei ihren ersten Schwimm-versuchen und lässt sich aus ihrem Leben erzählen. Zwischen die Schwimmeinheiten streut Kim kurze Sequenzen aus bekannten Filmen: Esther Williams, der weiße Hai, Monster B-Movies. pm