Niederstetten

Haller Eisenbahnfreunde

Eigene Züge fahren lassen

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Wer träumt nicht davon, mal den eigenen ICE eine fast zwanzig Meter lange Paradestrecke entlang rasen zu sehen? Oder das ganze Wagenmaterial auszupacken und zu staunen, wie sich der lange Güterzug die Gleiswendel hinaufschlängelt?

Nach der großen Resonanz beim ersten „Fahrtag“ im Dezember lbieten die Haller Eisenbahnfreunde am 14. April die Möglichkeit, eigene, digitale Modelleisenbahnen auf den weitläufigen Anlagen des Vereines fahren zu lassen. Möglich ist das für Fahrzeuge in den Spuren HO Wechsel- und Gleichstrom, in Spur 1 und für Trix Express. Genauso wird wieder rollendes Material der Clubmitglieder zu sehen sein. Und auch die Fans der ferngesteuerten Siku-Fahrzeuge haben die Möglichkeit, auf der Spur 1-Anlage die Straßen unsicher zu machen. Wie schon an den letzten Malen besteht die Möglichkeit, an einem Tisch gegen einen geringen Unkostenbeitrag kleinere Reparaturen durchführen zu lassen.

Das Vereinsheim der Haller Eisenbahnfreunde in der Alfred-Leikam-Straße. 9 im Haller Solpark ist an diesem Sonntag, 14. April, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. pm