Niederstetten

Neue Technik Stadtverwaltung führt schrittweise ein digitales „Ratsinformationssystem“ ein

Einladung bald per iPad statt wie bisher auf Papier

Archivartikel

Niederstetten.Die Stadt Niederstetten führt ein so genanntes „Ratsinformationssystem“ ein, mit dem Sitzungen digital geplant, vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet werden können.

„Das erste, was ich in Niederstetten vermisst habe, war diese Technik“, sagte Bürgermeisterin Heike Naber bei der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend im Kult und machte deutlich, für wie sinnvoll sie die digitale

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2504 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00