Niederstetten

Roderich Fauser Er mag es „klein und beschaulich“

„Freibier beim Herbstfest“

Archivartikel

Niederstetten.Roderich Fauser, 51 Jahre, Lehrkraft aus Neustadt/Aisch, erläuterte zunächst, warum er sich für eine Kandidatur entschieden habe. Erstens: „Ich mag’s klein, beschaulich“. Und zweitens: wegen der Verwandtschaft. Als Kind habe er diese sonntags oft besucht und wolle auch deswegen wieder herziehen. „Niederstetten ist super“, sagt er. „Bäume. Räubern. Höhlen. Bach“.

Es ist schwer, ihm zu

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1589 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00