Niederstetten

Gemeindeforum Im Paul-Gerhardt-Zentrum

Gegenwart und Zukunft

Archivartikel

Igersheim.Die evangelische Kirchengemeinde Igersheim veranstaltet am Donnerstag, 3. Mai, das Gemeindeforum im evangelischen Paul-Gerhardt-Zentrum.

Um 19 Uhr stellen sich nach einer kurzen Begrüßung die Gruppen und Kreise der evangelischen Kirchengemeinde Igersheim vor, dazu kann man vorab in einem kleinen, aber feinen Rückblick in Bild und Wort die Anfänge der jüngsten Kirchengemeinde im Kirchenbezirk Weikersheim bis in die aktuelle Gegenwart erfahren.

Anschließend äußern sich in einer Talkrunde vier Vertreter des öffentlichen Lebens darüber, wie sie die evangelische Kirchengemeinde erleben: Bürgermeister Frank Menikheim, Schulleiter Rainer Iwansky, der katholische Pfarrer Hubert Hinz und der Vorsitzende des FC Igersheim, Peter Ruess.

Danach kommt man in Bewegung und ins Gespräch miteinander, isst und trinkt und tauscht sich an vier Stationen über die Ergebnisse der Fragebogenaktion aus, die in den letzten Wochen durchgeführt wurde. Über die Fragebogenaktion hinaus können weitere Impulse eingebracht werden.

Ein Ausblick in die Zukunft und ein Wort auf den Weg schließt den Abend gegen 22 Uhr ab. Der ökumenische Kirchenchor wird den Abend musikalisch mitgestalten. Willkommen sind alle Menschen, die Interesse an der Arbeit der evangelischen Kirchengemeinde Igersheim haben und die sich Impulse für eine lebendige Gemeindearbeit erhoffen – unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht und Konfession.

Das Gemeindeforum findet im Rahmen der Visitation statt, die von Dekanin Renate Meixner und Schuldekan Hans-Jürgen Nonnenmann durchgeführt wird. Der Gemeindeforumsabend wird von dem Öhringer Pfarrer Ralph Binder moderiert.