Niederstetten

11. Juli Mexikanisch-deutsches Jugendchorkonzert

Mit politischer Botschaft

Öhringen.In der Stiftskirche Öhringen findet am Donnerstag, 11. Juli, 19 Uhr, ein internationales Chorkonzert unter dem Titel „Licht und Schatten“ statt. Der „Coro Juvenil Domus Artis“ aus Chetumal/Mexiko und der Jugendchor Großenhain-Reinersdorf-Ebersbach präsentieren geistliche und weltliche lateinamerikanische, deutsche und internationale Folklore und Popmusik. Beide Chöre werden unterstützt durch Pianisten und Mario Flores an der Gitarre. Die Leitung haben Gabriel Trujillo del Rio und Stefan Jänke, der Eintritt ist frei, es werden Spenden erbeten.

Anlässlich der Buga in Heilbronn begegnen sich die beiden Jugendchöre bereits zum vierten Mal. Das Programm beschäftigt sich mit dem Gegensatzpaar „Licht und Schatten“: Lateinamerikanische Rhythmen wechseln sich mit klassischen Klängen ab, Folklore mit Popmusik, geistliche und weltliche Musik kontrastieren einander, es wird Spanisch, Englisch und Deutsch gesungen. Und es wird politisch: die Lieder beleuchten Entwicklungen in Ländern Lateinamerikas, die Sänger beziehen Stellung gegen Rassismus.

Das Projekt wird wesentlich durch Fördermittel des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Ev.-luth. Landeskirche Sachsens unterstützt und mit dem Besuch wird ein Akzent in der Städtepartnerschaft Öhringen-Großenhain gesetzt.